Rauchmelder-System RMS1


Rauchmelder-System RMS1

Artikel-Nr.: 101400


innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

223,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 Erweiterung einer Herdabschaltautomatik mit einem Funk-Rauchmelder. Bei Rauchentwicklung löst der Melder aus und gibt zusätzlich ein Funksignal an die Herdabschaltautomatik. Diese trennt den Elektroherd sofort vom Stromnetz. Funktioniert derzeit bei allen Herdabschaltungen (bei der HA1642, HA1642e, HA1699, HA3299 nur in Absprache!).

Wenn Sie sich für dieses Produkt (RMS1) entscheiden, legen Sie es mit Ihrer ausgewählten Herdabschaltautomatik in den Warenkorb. Die beiden Geräte werden Ihnen dann als eine funktionierende Einheit - fertig konfiguriert - geliefert. Sie müssen dann, nach der Installation, die Funktion nochmals testen.

Rauchmelder können nur bedingt in Küchen eingesetzt werden, da diese auch bei Wasserdampf unerwünschte Fehlalarme auslösen können. In Küchen und anderen Bereichen, in denen Rauchmelder ungeeignet sind, können Hitzewarnmelder installiert werden.
Hier wäre das Hitzemelder-System (HMS1) richtig gewählt. Da sich Kunden aber auch für das Rauchmeldersystem (RMS1) entschieden haben, wird es hier mit angeboten.
 

Ungeeignete Installationsorte:

Platzieren Sie die Rauchwarnmelder NICHT in folgenden Bereichen:

  • Badezimmer, Küchen, Duschräume, Garagen oder andere Räume, in denen
    der Alarm durch Dampf, Kondensation, normalen Rauch oder Dunst ausgelöst
    werden kann. Halten Sie mindestens 6 m Abstand zu Quellen mit normaler
    Rauch-/Dampfentwicklung.

     
  • Platzieren Sie die Rauchwarnmelder nicht in staubigen oder schmutzigen
    Bereichen, da sich die Staubpartikel in der Rauchkammer ansammeln und die
    Geräteleistung beeinträchtigen können. Auch das Insektenschutzgitter kann
    dadurch blockiert und der Rauch am Eintritt in die Rauchdetektorkammer
    gehindert werden.

     
  • Vermeiden Sie Bereiche, in denen es viele Insekten gibt. Kleine Insekten, die in die
    Rauchdetektorkammer eindringen, können einen unerwünschten Alarm auslösen.

     
  • Orte, an denen die normale Temperatur über 40 °C steigen oder unter 0 °C fallen
    kann (z.B. nicht isolierte Dachböden und Heizungsräumen direkt über Öfen oder
    Wasserkochern usw.). Hitze bzw. Dampf können einen unerwünschten Alarm
    auslösen.

 

Technische Details Funkrauchmelder (Ei Electronics)

  • Bis zu 10 Jahre Batterielaufzeit
  • Testsieger Stiftung Warentest 1/2016 (Modelle Ei650 und Ei650W)
  • Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie (3V)
  • Integrierter, 85dB(A) starker Piezo-Alarm
  • Easy-Press-Knopf
  • Stummschaltfunktion
  • Demontagesicherung
  • Verschmutzungskompensation
  • Reduzierte Testlautstärke
  • Automatische Selbstüberwachung
  • Ohne störendes LED-Blinken („schlafzimmertauglich“)
  • VdS-geprüft nach DIN EN 14604, zur Verwendung gem. DIN 14676
  • Erweiterte Prüfung nach VdS 3131 (entspricht vfdb 14-01)
  • Für den Einbau in bewohnbaren Freizeitfahrzeugen geeignet
  • Durchmesser 115x45 mm

Technische Details Empfänger

  • Gehäuse: 130x130x77 mm
  • Schutzart IP65 - Kein Staubeintritt und strahlwasserdicht!
  • Eine Sicherung des Gehäusedeckels - gegen unbefugtes Öffnen - ist durch Verplomben möglich.
     

36 Monate Garantie!

Qualität aus Deutschland

CE.gif
 

Diese Kategorie durchsuchen: Herdabschaltautomatik-Optionale Erweiterung