• Mo.-Sa. 07:00 - 19:00 Uhr
  • 08232-9978354
  • info@gradehand.de
  • Messgeräte mieten
  • Vorkasse 2% Rabatt
  • Mo.-Sa. 07:00 - 19:00 Uhr
  • 08232-9978354
  • info@gradehand.de
  • Messgeräte mieten
  • Vorkasse 2% Rabatt

LED-RC-Löschglied - Bei jeder Anwendung mit LED-Lampen

Artikelnummer: 120030

5,00 €
-20 %
3,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Vermeiden Sie LED-Blitzen oder Nachglimmen

Kennen Sie die häufigsten Ursachen für Blitzen oder Nachglimmen bei LED-Lampen und LED-Leuchten? Was viele nicht wissen – aber unbedingt wissen sollten: Die meisten Probleme bei LED-Leuchtmitteln treten nicht aufgrund von schlechter Qualität oder mangelhafter Güte auf. Vielmehr hat eine Störung in den meisten Fällen mit gewissen Gegebenheiten im Umfeld der LED-Beleuchtung zu tun. Es gibt verschiedene Ursachen, welche zu Fehlern an LED-Komponenten, LED-Lampen oder LED-Leuchten führen können:

Mögliche Ursache 1 – Restspannung

Bei vorgeschalteten Geräten mit elektronischen Schaltern, die LED-Leuchtmittel schalten, wie z.B. Stromstoßschalter, Bewegungsmelder, Zeitschaltuhren, Dämmerungsschalter, etc. treten Restströme auf!

Erklärung: Die eingebauten elektronischen Bauteile unterbrechen den Stromkreis nicht sauber, da keine 100%ige galvanische Trennung stattfindet. Trotz geöffnetem Schaltkontakt fließt ein Reststrom, der ein Nachleuchten oder ein Blitzen der LED-Leuchtmittel bewirken kann.

Mögliche Ursache 2 – Induktionsspannung

Induktionsspannungen können in dem jeweiligen Stromkreis zum Nachglimmen und Blitzen von LED-Leuchtmittel führen.

Erklärung: Bei Installationen mit Kabel mit größeren Leitungslängen, in denen die stromführende Ader (L) direkt neben dem Neutralleiter (N) liegt, kann es auch bei korrekter Installation zu Induktionsspannungen auf den Neutralleiter kommen.

Erklärung: Dasselbe Problem kann auftreten, wenn mehrere LED-Leuchtmittel in einer Schaltung verbaut sind. Die interne Elektronik kann Spannungen induzieren und in das Versorgungsnetz speisen.

Mögliche Ursache 3 – Glimm- und Indikationslämpchen

Glimmlämpchen in Schaltern oder Tastern der jeweiligen Schaltung können LED-Leuchtmittel zum Nachleuchten bringen.

Erklärung: Glimmlämpchen werden parallel zu Tastern oder Schaltern geschaltet und überbrücken damit den Schalter. Der Stromkreis ist somit nicht sauber unterbrochen und es kommt ein ständiger Stromfluss zustande. Dieser Strom erregt die Elektronik der LED-Leuchtmittel und lässt diese leuchten.

Die Lösung:

RC-Löschglieder leiten Induktionsspannungen und Restströme ab und bereinigen so das Netz in dem jeweiligen Stromkreis. Unsere Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass sich der größte Teil aller systembedingten Störungen bei LED-Lampen durch den Einsatz von RC-Löschgliedern vermeiden lässt!

Wir raten daher dazu, bereits bei der Erstinstallation von LED-Beleuchtungen präventiv RC-Löschglieder zu verwenden, um eine einwandfreie und dauerhafte Funktion Ihrer LED-Beleuchtung gewährleisten zu können. Beim Einsatz von dimmbaren LED-Leuchtmitteln muss das RC-Löschglied vor den Dimmer geschaltet werden.

Anschlussleitungen 5cm Länge

Mengenrabatt

MengeEinzelpreisRabatt
Ab 5 Stück3,91 €Einzelpreis: 3,91 €
Ab 10 Stück3,79 €Einzelpreis: 3,79 €